We don’t like mondays! Spieltage 30-32 (+ Saisonfazit)

We don't like mondays!

Heute hat die DFL die letzten drei ausstehenden Spieltage für die zweite Fußball-Bundesliga terminiert. Hier sind die Montagsansetzungen:

  • 30. Spieltag: MSV Duisburg – 1. FC Köln
  • 31. Spieltag: Energie Cottbus – 1. FC Kaiserslautern
  • 32. Spieltag: Eintracht Braunschweig – Energie Cottbus

Damit ist die Tabelle für dieses Jahr komplett. Mit der letzten Terminierung wird der Auswärts-Kilometer-Rekord für diese Saison noch einmal geknackt: Fans des FCK dürfen sage und schreibe 669 Kilometer nach Cottbus für ein Montagabendspiel um 20:15 reisen. Dafür werden sich viele Auswärtsfahrer sicher recht herzlich bedanken.

Saisonfazit:

Achtung: Kilometerangaben immer nur eine Strecke!

Die drei Absteiger Berlin, Köln und Kaiserslautern haben mit je sieben Montagsspielen gut ein Viertel ihrer jeweiligen Spiele unter der Woche austragen müssen. Die meisten Auswärtskilometer hat diese Saison mit Abstand der 1. FC Kaiserslautern (2681km x 2, für Hin- und Rückweg) vor Köln (1582km x 2) und Braunschweig (909km x 2).

Auswärtskilometer

Insgesamt mussten Gäste-Fans dieses Jahr für ein „Topspiel“ 10.322 (x2) Kilometer quer durch Deutschland zurücklegen, das ergibt im Durchschnitt 382,3 Kilometer pro Spiel und Strecke. Eine gerechte Verteilung ist nicht zu erkennen: Fünf Vereine hatten überhaupt kein Montagsspiel diese Saison (VfR Aalen, FSV Frankfurt, FC Ingolstadt, Jahn Regensburg, SV Sandhausen), der MSV Duisburg hat alle seine drei Abendspiele zu Hause austragen dürfen. Kein Aufsteiger aus der dritten Liga bestritt diese Saison ein Montagsspiel.

Geht man von den Strecken aus, die ein Team im Durchschnitt für ein Montagabend-Auswärtsspiel reisen muss, führt Dynamo Dresden dieses Ranking an. Musste die SGD dieses Jahr auswärts ran, waren im Durchschnitt 572 (x2) Kilometer zu reisen. Dahinter folgen Lautern (536km) und 1860 (462km)

AWKM-Schnitt

Das soll es von dieser Saison gewesen sein. Demnächst folgt dann die 5-Jahre-Auswertung aller Zweitliga-Saisons seit 2008/09, wie sie schon hier einmal auftauchte.

Abschließend wünsche ich (fast 😉 ) allen einen für sie zufriedenstellender Saisonendspurt und viel Spaß in der Sommerpause!

Die Übersicht und bisherige Blogposts zum Thema We don’t like mondays gibts wie immer hier.

Ein Gedanke zu „We don’t like mondays! Spieltage 30-32 (+ Saisonfazit)

  1. Pingback: We don’t like mondays! Fünfjahresauswertung (2008-2013) | Grumbeerstambes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.