Das Support-Desaster von OnePlus

OPO

Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich noch nicht viele Handys gehabt hätte. Featurephones kann ich nicht einmal mehr alle aufzählen, Smartphones hatte ich bisher ganze sieben Stück. iOS oder Android, war beides schon dabei. Letztendlich fühle ich mich auf dem anpassbareren Android-OS doch ein Stück weit eher zu Hause. Seit 2012 hatte ich auf der Google-Plattform aufgrund der höheren Flexibilität in Sachen Modifikationen nur noch Nexus-Geräte. Ab Januar 2014 besaß ich ein Nexus 5. Ein an sich tolles Gerät, jedoch mit einer für mich nicht zu vernachlässigen Schwachstelle: Der schwache Akku. Da ich damit als zugegebener Hardcore-User überhaupt nicht mehr klar kam, entschloss ich mich im November dazu, mich nach Alternativen umzusehen, ohne dabei jedoch bewusst einen Nachfolger gesucht zu haben. Irgendwann stieß ich auf das von vielen empfohlene „Flagship Killer“-Smartphone des chinesischen Startups OnePlus, welches ich dann zu dem günstigen Preis letztendlich auch haben wollte. Weiterlesen

Mission: FCK

redditgifts soccer

Reddit habe ich vor ein paar Wochen für mich entdeckt. Im Grund genommen funktioniert die Plattform wie ein großer News-Aggregator: Menschen stellen dort eigene Texte oder Links ein und andere Nutzer können diese kommentieren. Fast wie ein Forum, nur in einer unfassbaren Größe: Knapp 6,2 Milliarden Seitenaufrufe hat die Seite weltweit – jeden Monat. Für quasi jeden Lebensbereich gibt es Teilbereiche (sogenannte Subreddits). Für Sport, Gaming, Politik, Medien. Fehlende Subreddits können die User selbst erstellen. Dabei kommt die Seite mit sehr wenig Werbung aus. Oftmals wird statt einer klassischen Anzeige auch Eigenwerbung für ein Subreddit oder einen besonderen Bereich auf der Seite gezeigt. So bin ich letztens auch auf eine besondere Seite von Reddit gestoßen: Redditgfits. Weiterlesen