We don’t like mondays! Spieltage 29 bis 32

Nachdem im Europapokal die deutschen Viertelfinale-Teilnehmer feststehen hat die DFL nun auch die übrigen Spieltage ab Woche 29 terminiert. Damit ist die Spielzeit fix und wir können auch das Saisonfazit ziehen.

  • Spieltag 29: Arminia Bielefeld – VfB Stuttgart (954 km)
  • Spieltag 30: VfB Stuttgart – Union Berlin (1.264 km)
  • Spieltag 31: kein Montagsspiel
  • Spieltag 32: Eintracht Braunschweig – Union Berlin (470 km)
  • Spieltag 33 & 34: kein Montagsspiel

Union Berlin hat bei den letzten drei zu terminierenden Montagsspielen gleich zwei Auswärtsspiele an die Backe bekommen, eines sogar in Stuttgart. Nach der Partie Stuttgart – St. Pauli am ersten Spieltag ist das die größte Distanz, die Auswärtsfans für ein Spiel ihrer Mannschaft am Montagabend zurücklegen mussten.

Letzten Endes mussten in dieser Saison die Auswärtsfans am Montagabend insgesamt 20.026 Kilometer zu den Spielen ihrer Mannschaft anreisen, womit wir uns etwa auf dem Niveau des Vorjahres bewegen (19.404 km; Steigerung um 3,2%). „Spitzenreiter“ ist zum ersten Mal seit 2014 wieder der 1. FC Kaiserslautern mit insgesamt 3.196 km. Ein beachtlicher und bemerkenswerter Sprung, denn immerhin hatte der FCK in der gesamten letzten Saison ganz 0 Auswärtskilometer. Wie dieser Anstieg zu erklären ist wissen wohl nur die Herren von der DFL in Frankfurt – mit dem sportlichen Abschneiden ist es meiner Meinung nach jedenfalls nicht zu erklären.

Die meisten Montagsspiele insgesamt bestritt in dieser Saison wenig überraschend der Absteiger aus Stuttgart mit acht Partien. Damit spielten die Schwaben fast jedes vierte Spiel am Montagabend (23,5%) – und zwar insgesamt, also auch mit den Spielen einberechnet, an denen gar keine Montagsspiele möglich waren. Von ihren acht Spielen bestritten die Stuttgarter jedoch nur zwei auswärts, diese jedoch bei den weit entfernten Konkurrenten aus Braunschweig und Bielefeld, weshalb sie letzten Endes trotz nur zweier Auswärtsspiele auf dem vierten Platz landen. Grundsätzlich aber mussten die Fans der beiden Absteiger aus Stuttgart und Hannover erstaunlicherweise etwas weniger reisen als die Fans der Absteiger aus dem Jahr davor, Freiburg und Paderborn. Nur 2.976 Kilometer waren es in diesem Jahr (3.044 km letztes Jahr; Rückgang um 2,2%). Auch bei den Aufsteigern blieben die Auswärtskilometer etwa auf Vorjahresniveau (dieses Jahr 1.006 km; letztes Jahr 1.094 km; Rückgang um 8%).

Die Schlusstabelle meiner Statistik findet ihr wie gewohnt hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.